Süßkartoffelchips mit altem Balsamico

Couchen mal anders: Süßkartoffelchips mit dem richtigen Salz haben Blockbuster Potenzial...
Couchen mal anders: Süßkartoffelchips mit dem richtigen Salz haben Blockbuster Potenzial...

Zubereitungsbilder

Ich liebe Süßkartoffeln! Was man damit alles Spannendes zaubern kann. Hier mal ein schneller Snack für den gemütlichen DVD-Abend, mit viel Beta-Carotin.

 

  • 2 große Süßkartoffeln
  • 1 l Sonnenblumenöl (zum Frittieren)
  • Flor de Sal Romero
  • Flor de Sal Chili
  • guten alten Balsamico (oder Crema di Balsamico)
  • Pfeffer aus der Mühle

 

Die Süßkartoffel schäle ich und schneide sie mit der Küchenmaschine oder der Handreibe in möglichst dünne Scheiben. Das Sonnenblumenöl erhitze ich in einem Topf (Friteuse geht natürlich auch) auf ca. 170 Grad und frittiere dann die Scheiben in kleinen Portionen, bis sie einen goldbraunen Rand bekommen. Mit der Schaumkelle aus dem Öl nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, in eine Schüssel geben und jeweils direkt mit etwas Rosmarin- oder Chilisalz mischen. Abdecken, bis alle Chips fertig sind.

 

Als Dipp für die Chips ist der alte Balsamico oder Crema di Balsamico (in einem kleinen Schälchen) köstlich!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Theron Poplawski (Mittwoch, 01 Februar 2017 11:44)


    I�m not that much of a internet reader to be honest but your sites really nice, keep it up! I'll go ahead and bookmark your website to come back in the future. All the best

  • #2

    Delinda Boren (Samstag, 04 Februar 2017 07:26)


    I truly love your blog.. Excellent colors & theme. Did you create this amazing site yourself? Please reply back as I'm attempting to create my own website and would love to find out where you got this from or what the theme is named. Thanks!